IG-BCE-Flaggen Foto: 

Cintula

Bezirk Mainfranken

Die IG BCE Bezirk Mainfranken betreut in den Regierungsbezirken Unter- und Oberfranken insgesamt 94 Unternehmen in den Branchen der Glas-, Kunststoffverarbeitung-, Porzellan-, Papiererzeugung-, Gips- und Chemieindustrie. Der Bezirk Mainfranken entstand 2008 aus den Bezirken Aschaffenburg und Kronach und betreut insgesamt ca. 12000 Mitglieder.  weiter

Zentrale Seminare – Das 1. Quartal 2019

Foto: 

Kallejipp - Photocase.com

Wir leben in turbulenten Zeiten. Viele große Themen bewegen die Welt und lösen Verunsicherung aus. Rechtspopulisten nutzen die Situation, um ihre demokratiefeindlichen Positionen zu verbreiten. Wie geht es weiter mit Europa? Wie gut sind die Unternehmen auf den digitalen Wandel vorbereitet? In den Zentralen Seminaren des „1. Quartals 2019“ greifen wir diese Themen auf. Das Jahresprogramm folgt in Kürze.  weiter

  • image description13.09.2018
  • Medieninformation XXII/29

Fortsetzung Chemie-Tarifverhandlungen am 19./20. September in Wiesbaden

Die bundesweiten Tarifverhandlungen für die 580.000 Beschäftigten in der chemischen Industrie gehen in die zweite Runde. Die Gespräche sind für zwei Tage angesetzt und finden statt am   19./20. September im Dorint Pallas Hotel, Auguste-Viktoria-Straße 15, 65185 Wiesbaden.   O-Töne und Aufzeichnungen zum Start der Verhandlungen sind am 19.  weiter

  • image description12.09.2018
  • Medieninformation XXII/28

IG BCE erhöht den Druck auf die Arbeitgeber

Mit einem bundesweiten Aktionstag haben die Beschäftigten der chemischen Industrie am Mittwoch ihren Forderungen in der aktuellen Tarifrunde Nachdruck verliehen. Unter dem Motto „Weil du es wert bist“ beteiligten sich mehr als 20.000 Menschen an den 111 Aktionen der IG BCE, die über den ganzen Tag verteilt an mehr als 80 Orten stattfanden. Die Bandbreite reichte vom Ausrollen roter Teppiche für die Beschäftigten über die Ausgabe von Gratis-Eis bis hin zu klassischen Tarifkonferenzen.  weiter

Verhandlungen ergebnislos vertagt

Foto: 

Blitzfang Medien

Die bundesweiten Tarifverhandlungen für die Beschäftigten in der chemischen Industrie sind ergebnislos vertagt worden. Ein substanzielles Angebot der Arbeitgeberseite ist während der fünfstündigen Gespräche in Hannover ausgeblieben.  weiter

  • image description05.09.2018
  • Medieninformation XXII/25

"Arbeitgeber haben Chance vertan"

Die bundesweiten Tarifverhandlungen für die Beschäftigten in der chemischen Industrie sind am Mittwoch ergebnislos vertagt worden. Ein substanzielles Angebot der Arbeitgeberseite ist während der fünfstündigen Gespräche in Hannover ausgeblieben.  weiter

Jetzt geht's ans Eingemachte

Foto: 

Frank Rogner

Willkommen in der Partyzone. Die Chemieindustrie strotzt vor Kraft. Die Gewinne sprudeln. Die Aktionäre feiern. Höchste Zeit, dass die Beschäftigten von der sonnigen Stimmung erfasst werden. Dafür setzt sich die IG BCE in der Tarifrunde ein, die im September in die heiße Phase geht. Für die Forderungen nach mehr Lohn und Urlaubsgeld sowie nach einer Weiterentwicklung der Arbeitsbedingungen setzen sich die Beschäftigten in diesen Tagen mit Nachdruck ein . . . indem sie Party machen.  weiter

Vertrauensleute Duell erfolgreich angelaufen

Foto: 

IG BCE

Am 1. Juli 2018 startete das neu entwickelte Vertrauensleute Duell im Bezirk Mainfranken. Die beiden Vertrauensleute-Gremien der BASF Coatings Würzburg und der Gerresheimer Lohr sollen nach einer ausgiebigen Schulung in den Rechten und Pflichten die Mitgliederentwicklung in ihren Betrieben nachhaltig voranbringen.  weiter

Bezirk ehrt 22 Jubilare für ihre langjährige Mitgliedschaft

Foto: 

IG BCE

Ende Juni lud der Bezirk Mainfranken seine Jubilare zur Ehrung nach Stockstadt am Main ein. 22 Jubilare samt Anhang waren der Einladung des Bezirks gefolgt, um bei sommerlichen Temperaturen in der Gaststätte „Zur Gersprenz“ diesen besonderen Anlass zu feiern. Einige Betriebsräte aus den ansässigen Firmen erwiesen den Jubilaren ihre Hochachtung und gratulierten ihnen mit dem Bezirk für ihre langjährige Treue zur IG BCE.  weiter

Nach oben