Stockstadt am Main/Hörblach

Feierliche Ehrung für langjährige Mitglieder

Im Rahmen der jährlichen Jubilarehrungen zeichnete der IG BCE Bezirk Mainfranken langjährige Mitglieder aus der Region für ihre Treue zur Gewerkschaft aus. 32 Jubilarinnen und Jubilare kamen zu den beiden Jubilarveranstaltungen nach Stockstadt und Hörblach.

IG BCE Mainfranken

Jubilarehrung Hörblach 2019

Bezirkssekretär Markus Deissler ging in seiner Festansprache der Frage nach, warum sich eigentlich Menschen in einer Gewerkschaft engagieren, teilweise sogar mehr als 70 Jahre. Denn mancher Jubilar trat bereits an seinem ersten Tag der Ausbildung der Gewerkschaft bei. Als Hauptgrund für die Gewerkschaftsmitgliedschaft identifizierte der junge Gewerkschaftssekretär das Geld. Denn schließlich wolle jeder durch gute Tarifabschlüssen am Ende des Monats mehr Geld in der Tasche haben. Zudem machte er deutlich, dass durch gute Tarifabschlüsse und steigende Löhne auch die Renten steigen würden. Aber es seien eben nicht nur Geld und die betriebliche Mitbestimmung, die die Jubilare zusammen vereinten. Denn eines sei klar: „Wir als Gewerkschafterinnen und Gewerkschafter teilen gemeinsame Werte und der allerwichtigste für uns ist die Gerechtigkeit.“

IG BCE Mainfranken

Jubilarehrung Stockstadt 25 Jahre Mitgliedschaft

 Weiter ordnete er die vergangene Europa-Wahl ein. Der Umgang mit nationalistischen Strömungen in Deutschland und Europa sowie der Klimaschutz seien dabei die Kernthemen des Wahlkampfes gewesen und würden auch die Gewerkschaftspolitik für die nächsten Jahre beeinflussen. Der Bezirkssekretär wies darauf hin, dass es dabei nicht um die Frage gehe, ob das Klima schützenswert sei oder ob die Pariser Klimaziele bindend seien. Das habe die IG BCE für sich schon lange und eindeutig beantwortet. Es gehe der Gewerkschaft vielmehr darum, wie wir tatsächlich dahin gelangen – und zwar so, dass das für alle zu schaffen sei. Transformation heiße für die IG BCE, eine Zukunft mit guter Industriearbeit, mit Innovationen und technologischem Vorsprung, mit wettbewerbsfähigen Unternehmen, mit neuem, qualitativem Wachstum und mit Klimaschutz zu entwickeln.

IG BCE Mainfranken

Jubilarehrung Stockstadt 40 Jahre Mitgliedschaft

 Daher würden die Gewerkschaften insgesamt die Debatte intensivieren müssen, wie die Transformation im Sinne sozialer Gerechtigkeit und tatsächlicher Beschäftigungssicherung gestaltet werden soll – und zwar ganz konkret und nicht nur irgendwie und allgemein. Die Gewerkschaften müssten deshalb in die Offensive gehen und eigene konkrete Ideen einbringen. Und die IG BCE werde dabei nicht zurückschrecken, die Auseinandersetzung in der breiten Öffentlichkeit in der Umwelt- und Klimapolitik zu führen. Schließlich sei es die IG BCE, die für Realismus und Augenmaß im Transformationsprozess stehe und die Umwelt- und Klimaschutz konkret und unter der Maßgabe sozialer Gerechtigkeit gestalte.

IG BCE Mainfranken

Jubilarehrung Stockstadt 50 Jahre Mitgliedschaft

Im Anschluss an seine Rede ehrte Markus Deissler die anwesenden Jubilare für 25, 40, 50 und sogar 60 Jahren Mitgliedschaft mit der Überreichung der Urkunden.

IG BCE Mainfranken

Jubilarehrung Stockstadt 60 Jahre Mitgliedschaft

 

Nach oben