Bezirk Mainfranken

Seniorentreffen in Bamberg

„Aus heiterem Himmel: Schlaganfall“ war der Titel des Vortags von Dr. Lothar Blatt, den die IG BCE Mainfranken wieder für Seniorentreffen gewinnen konnte.

IG BCE Bezirk Mainfranken Simone Bubel

Am 6. und 7. Juni fanden erneut Seniorentreffen statt, dieses Mal im östlichen Teil des Bezirks Mainfranken. Zu den Veranstaltungen in Bamberg und Kronach kamen jeweils um die 100 Senioren zu Besuch, um bei Kaffee und Kuchen dem Vortrag von Herrn Blatt zu lauschen.

Mit den Worten „Schlaganfall ist Notfall“ begann Dr. Blatt seinen Vortrag und ging sogleich auf die Dringlichkeit einer sofortigen Behandlung ein, die nach einem Schlaganfall geboten ist. Würde der Schlaganfall in einem Zeitfenster von 4 ½ Stunden nach Eintreten behandelt, könne so eine starke Schädigung des Gehirns vermieden werden.

Über die Behandlungsmöglichkeiten nach einem Schlaganfall ging Dr. Blatt in besonderen Maß ein. Die heutige Physiotherapie ist in der Lage, durch vielfältige Übungen den Bewegungsapparat zu trainieren und Beweglichkeit in Armen und Beinen nach einem Schlaganfall zurückzuerlangen. Außerdem kann durch gezielte Stimulation von Gehirnarealen die Synapsen- Neubildung angeregt werden und somit zum Beispiel die Sprachfähigkeit wiedererlangt werden. Denn entgegen der bisherigen Meinung der Mediziner, ab dem Alter von 40 wäre das Gehirn nicht mehr fähig, Neues zu erlernen, hat man heraus gefunden, dass sich auch nach dem 40. Lebensjahr neue Synapsen bilden können und das Gehirn somit in der Lage ist, unbeschädigte Areale zu stärken.

Ein besonderer Gast in Kronach war der DGB Regionsgeschäftsführer Mathias Eckardt, der sich mit Grußworten an die Senioren richtete und über die Rentenforderungen des DGB im diesjährigen Bundestagswahlkamp sprach.

IG BCE Bezirk Mainfranken Simone Bubel

Durch beide Veranstaltungen führte Simone Bubel, Gewerkschaftssekretärin zur Ausbildung, die im Juni ihre Zeit im Bezirk Mainfranken beenden wird.

Nach oben