Projekt

Vertrauensleute Duell erfolgreich beendet

Mit einem Werksbesuch bei der BASF Coatings Würzburg endete das Vertrauensleute Duell im Bezirk Mainfranken. In den vergangenen 12 Monaten konnten die beiden Vertrauensleute-Gremien der Gerresheimer Lohr und der BASF Coatings Würzburg zusammen 68 Kolleginnen und Kollegen für die IG BCE begeistern.

IG BCE Mainfranken

VL-Duell

Nach einer Sicherheitseinweisung beim Werkschutz begrüßte die Vertrauensleute-Vorsitzende Anna-Maria Dürr die Delegation aus Lohr um den Betriebsratsvorsitzenden Harald Merz im Würzburger Chemiebetrieb. Im Anschluss gab es vom Betriebsratsvorsitzenden der BASF Coatings, Edgar Winzenhöler, und dem stellvertretenden VL-Vorsitzenden Dirk Fedders einen Einblick in die große BASF Welt und Wissenswertes rund um den Standort Würzburg. Dabei gingen die beiden auf die breite Produktpalette der BASF ein und hoben die Bedeutung des Standortes Würzburg für die Lackproduktion in der Automobilindustrie hervor. Bei einem geführten Betriebsrundgang durch die Produktion und die Labore konnten sich die Vertrauensleute aus Lohr danach ein Bild von den Arbeitsbedingungen in einem Betrieb der chemischen Industrie machen. Nach dem Blick hinter die Kulissen der Lackproduktion kamen alle schnell zur Erkenntnis, dass die Arbeitsbedingungen mitunter ähnlich anstrengend und komplex wie in einem Glasbetrieb sind. Zum Abschluss lud der Bezirk alle Teilnehmer zum gemütlichen Beisammensein ein.

„Die insgesamt 68 Neuaufnahmen in beiden Betrieben sind ein deutliches Zeichen, dass sich das Engagement der beiden Vertrauensleute-Gremien im vergangenen Jahr ausgezeichnet hat“, bewertete Gewerkschaftssekretär Markus Deissler abschließend das Projekt. Beide Gremien hätten zudem ein neues Selbstverständnis als gewerkschaftliche Vertrauensleute in ihren Betrieben entwickelt und würden nun deutlich selbstbewusster auftreten. Für den Bezirk Mainfranken war das Projekt damit ein voller Erfolg und soll daher nach den Vertrauensleute-Wahlen 2020 auch auf andere Betriebe übertragen werden.

Nach oben